Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Professional: Programming > Das leidige Thema mit den eigenen Java-Klassen

Das leidige Thema mit den eigenen Java-Klassen

Hi,

also im Prinzip scheint das alles richtig. Ich persönlich lager meine JARs in lib/custom/classes, aber da gibt's glaube ich keinen Unterschied. Mein portal.wcf-Eintrag lautet dann "wrapper.java.classpath.5=c:\intrexx\lib\custom\classes\*.jar".

Hast du das Portal danach neu gestartet?
Gibt's nen Fehler in der portal.log?
Wie hast du deine Klasse in customcallables.cfg eingetragen?

Wenn nichts hilft, poste mal die entsprechenden Teile aus customcallables und portal.wcf

Gruß
Stefan
17.07.2012 08:54 von S. Lorenz
Hallo Stefan,

ich weiß zwar leider nicht, worum es bei diesem Beitrag ursprünglich ging, aber nach Rücksprache mit unseren Entwicklern wollen wir Dir hier noch einen wichtigen Hinweis senden.

Und zwar raten wir davon ab, *.jar Dateien in /lib/custom/classes/ abzulegen.

Die sollten bitte nach /lib/custom/.

Nach /lib/custom/classes/ sollten bitte nur *.class Dateien.

So ist das ganze von unserer Seite her update-sicherer, wenn also eine neue Intrexx Version installiert werden sollte.

Grüße aus Freiburg
18.07.2012 07:40 von Helferlein
Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

Über United Planet
© 2021 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg