Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Professional: General Questions > LID in Prozessen weitergeben

LID in Prozessen weitergeben

Hallo zusammen,
ich erstelle gerade eine automatisierte Datenbankmigration mit anschließendem Dump.
Es gibt eine Seite vom Frontend auf der ein Nutzer eine Schaltfläche drückt, die den Prozess auflöst, der alle Migrations/Dump-Aktionen steuert. Dabei wird in eine Datengruppe eine neue Zeile mit dem Status eingefügt, damit der Nutzer sieht, wo der Prozess sich gerade befindet [
❶[/color]]
In wird der Status nur aktualisiert.
wird vom Datentransferjob gestartet und löst schlussendlich eine Batchdatei aus, die dumpt und zippt
Wenn die zip im Ordner liegt triggert und macht abschließende Dinge, u.a. FTP Upload, Mails verschicken, ...

Soweit so gut. Nur bekomme ich es nicht hin den Status durchgehend zu setzen, da bei die LID des Eintrags nicht mehr bekannt ist.
Ich habe bereits versucht, mit Groovy unter einen sharedState zu setzen...ohne Erfolg.
[code]g_sharedState.useLid = g_record["13...37"].value



Wie bekomme ich die LID in die anderen Prozessbäume?


Angehängte Datei:
migump_prozess.png
migump_prozess.png

20.10.2016 12:58 von dows
Bei 3 wird ja ein globaler Timer ausgeführt. Diesem kann man meines Wissens nichts mitgeben.
Auch wird er ggf. unter einer neuen Session ausgeführt.

Es bleibt also im Prinzip nur, den Wert in die DB zu speichern und später auszulesen.

Über weitere Ideen wäre ich aber auch sehr dankbar, das ist ein oft benötigtes Szenario
20.10.2016 13:21 von MartinW
Es bleibt also im Prinzip nur, den Wert in die DB zu speichern und später auszulesen.

Daran hab ich auch schon gedacht. In diesem Fall könnte es eventuell gehen, einfach mit MAX(lid) sich die ID zu ziehen. In anderen Fällen, weiß man schlichweg nicht ob, MAX(lid) die korrekte ID ist, oder ob schon 25000 andere Datensätze angelegt wurden.
Warum haben diese Blöcke ein return in dem die ID drin steht? attention
20.10.2016 13:26 von dows
Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

Über United Planet
© 2019 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg