Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Professional: General Questions > [gelöst]Berechnung in Ansichtstabelle - Anzahl an Kinddatensätzen mit case-Einschränkung

[gelöst]Berechnung in Ansichtstabelle - Anzahl an Kinddatensätzen mit case-Einschränkung

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich heute zum ersten Mal mit den "neuen" Berechnungen aus Intrexx 7 und stolpere über die Kombination von childcount in Verbindung mit case.

Es gibt eine Elterndatengruppe Besuche, eine Kinddatengruppe Besucher. Ein Besuch kann also mehrere Besucher haben. Und jeder dieser Besucher kann ein Gästeessen gebucht bekommen oder auch nicht. Das Feld Gästessen ist ein String "Ja"/"Nein".

In einer Ansichtstabelle auf Besuche (Elterndatengruppe) soll nun in einer Spalte die Anzahl der Gästeessen ausgegeben werden - also die Anzahl der Besucher dieses Besuches die ein Gästessen gebucht haben.

Mein letzter Versuch endete hiermit:


childCount
(
dataGroup("CD30753D2D58E3ACF39D57EE402570F6A9A5DA7D"),
case
(
equalsIgnoreCase(rowDataField("0788DC8AF88993086DE0DDB9EB768E06A9EEA675"),"Ja"),
true,
false
)
)


wobei
CD30753D2D58E3ACF39D57EE402570F6A9A5DA7D = GUID Kinddatengruppe
0788DC8AF88993086DE0DDB9EB768E06A9EEA675 = GUID STR_GAESTEESSEN

Als Ergebnis erhalte ich aber immer die komplette Anzahl an Kinddatensätzen zu dem jeweiligen Elterndatensatz ohne Berücksichtigung des Gästeessen "Ja"/"Nein".

Was ich möchte sieht in SQL so aus: SELECT COUNT(STR_GAESTEESSEN) FROM XDG_BESUCHER WHERE FKLID = XYZ AND STR_GAESTEESSEN = 'Ja'
wobei XYZ natürlich durch die jeweilige Elterndatensatz ID zu ersetzen ist.

Kann mir jemand einen Schubs in die richtige Richtung geben? Lieben Dank für die Hilfe!


Intrexx 7 OU14 mit MS SQL Server 20124
18.08.2016 12:26 von PB_Tim
Versuch mal in dem case anstatt true/false, 1/0. Es werden nämlich die Werte erwartet die zusammengezählt werden sollen. true und false lassen sich nur schwer addieren.
18.08.2016 14:06 von MartinW
Ein fröhliches Moin aus dem hohen Norden und lieben Dank für deine schnelle Antwort, die ich sogleich ausprobiert habe. Allerdings ohne Erfolg. Es wird immer noch die Gesamtzahl an Kinddatensätzen gezählt, als ob das case hier nicht ausgewertet würde.

Bei einem Besuch mit 2 Besuchern, von denen nur 1 Besuch ein Gästessen erhält, ist das Ergebnis mit 1/0 anstelle von true/false immer noch 2,00 (float).
19.08.2016 06:40 von PB_Tim
Versuch es mal anstatt mit childCount mit childSum. Du willst ja die Werte 1 und 0 aufsummieren und nicht die Anzahl Datensätze zählen attention
19.08.2016 06:54 von MartinW
That's it! Vielen Dank, so funktioniert es.

Gibt es iregendwo eine Doku hierzu außer Dokumentation zum Rechnen in Intrexx 7? Zugriff auf die API Doku?

Ich nehme auf jeden Fall mit, dass bei den Berechnungen "um die Ecke" denken hilft.

Nochmal danke für deine Mühe und Hilfe!

Gruß,
Tim
19.08.2016 08:15 von PB_Tim
Eine API-Doku dazu gibt es meines Wissens nicht. Die Seite die du verlinkt hast, die Formeln aus der Bibliothek im Formeleditor und ein bisschen um die Ecke denken sind auch alles was ich in der Regel nutze.
19.08.2016 08:45 von MartinW
Schade attention

Ich habe aber eben entdeckt, dass zumindest im Formeleditor oben die Buttons zum Autovervollständigung ("Wert Einfügen" und "Autovervollständigung verwenden") extrem hilfreich sind.

Und auch habe ich entdeckt, dass die Berechnung immer ein float auswirft. Kann man ja zum Glück den eigenen Wünschen anpassen.

Und eine Bug bin ich evtl. auch auf der Spur. Der Titel im Spaltenkopf übernimmt bei mir nicht die vorgesehene font-weight Einstellung. Hier prüfe ich nochmal, obs an mir liegt, ansonsten melde ich das als Bug. Hier kann ich mir durch CSS Selektoren ja vorerst selber helfen.
19.08.2016 08:56 von PB_Tim
Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

Über United Planet
© 2019 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg