Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Compact: Compact Intrexx > Validierung von Datumswerten beeinflussen

Validierung von Datumswerten beeinflussen

Hallo,

ich habe einen Datumsfilter gesetzt und möchte hierzu möglichst Händisch nach verschiedenen Daten suchen. Wenn ich den Filter zu langsam eingabe erhalte ich eine Fehlermeldung, die mich darauf hinweißt das Beispielsweise der 20.12.2 kein gültiges Datum ist. Das ist zwar richtig aber wenn ich mitten am Tippen bin, doch sehr unschön. Da muss man doch was dran drehen können.
12.07.2013 14:09 von BenjaminSMC
Hallo,

ich habe das gerade mal nachgebaut. Per Default wird der Filter (die Abhängigkeit) in diesem Fall durch das Event onkeyup ausgelöst. Wenn man dieses auf onchange ändert, dann hat man genügend Zeit um das Datum einzutippen. Ich habe eine kleine Beispielapplikation angehängt.

Schöne Grüße aus Freiburg
12.07.2013 15:05 von Helferlein
Hallo Helferlein,

mit der Thematik habe ich mich auch schon einmal herumgeärgert. Die Lösung von dir funktioniert zwar, ist aber auch nicht so richtig praktisch.
Geändert wird der Filter dann ja nur, wenn das Datumsfeld nicht mehr fokussiert ist, d.h. wenn man auf ein anderes Feld wechselt.

Die Anwender denken dann in der Regel, dass der Filter nicht funkioniert, so dass man dann eher mit einem Filter per Schaltfläche arbeiten muss.

Hier ist aus meiner Sicht noch Optimierungspotential whistling

Gruß Snixx
12.07.2013 15:11 von Snixx
Hallo Helferlein,

danke für die Antwort. Der Punkt den Snixx aufbringt ist tatsächlich bedenklich, da muss ich mal schauen, wie das onchange angenommen wird.
15.07.2013 09:01 von BenjaminSMC
Hallo zusammen,

ich denke "onchange" sollte unproblematisch für die Anwender sein. Das Feld muss nicht verlassen werden, Entertaste drücken würde ausreichen. "onblur" wäre das Event, welche erst beim Verlassen des Feldes ausgelöst wird.

schöne Grüße, ich freue mich auf feedback
16.07.2013 15:13 von Helferlein
Das Problem ist, dass die Anwendung oder besser das Portal durchgängig gleich sein muss von der Usability her. Wenn man auf anderen Seiten oft einen Suchenbutton oder Savebutton hat, dann bringt ein onblur überhaupt nichts, weil der Benutzer nach dem Button sucht, den er gewohnt ist und solange den Fokus nicht vom Feld wegbewegt. Da kann man dann abhelfen, indem man ihn zu einem Klick auf eine andere Stelle verleitet. Sozusagen ein Dummy-Button oder falls es ein weiteres Suchfeld gibt, dieses danach einordnet. Das erzeugt einen (erstaunlichen) Belohnungseffekt.
Oder man macht alles mit onblur Events. Das ergibt dann dieses responsive Design. Das ist cool im ersten Moment aber auf Dauer eher schädlich. Falls mal indirekt ein reload auf das onblur folgt hat man schnell eine Endlosschleife.
Deshalb ist onblur m.E. mit Vorsicht zu geniessen.
Viele Grüsse,
Brigitte Ilsanker
17.07.2013 07:25 von Brigitte Ilsanker
Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

Über United Planet
© 2019 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg