Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Professional: Suggestions > Bei Tabellen-Refresh den VTL-Kontext der Seite vorhalten

Bei Tabellen-Refresh den VTL-Kontext der Seite vorhalten

Hallo UP,

Wenn ich in einer freien Tabelle beim Klick ein Tooltip öffne, und einstelle, dass beim Speichern die Tabelle neu geladen wird, so werden zwar VTLs in der freien Tabelle korrekt ausgeführt, aber die Variablen, die von einem VTL auf der umgebenden Seite gesetzt werden, fehlen beim Tabellen-Neuladen.
Natürlich sollte beim Tabellen-Refresh nicht alles VTL der umgebenden Seite neu geladen werden (das wäre im Grunde ja ein Seiten-Refresh). Aber vielleicht sollte der VTL-Kontext der umgebenden Seite vorgehalten werden, damit es für VTLs innerhalb der freien Tabelle unerheblich ist, ob nun die ganze Seite oder nur die Tabelle neu geladen wurde.

Ich habe gesehen, dass beim Tabellen-Refresh z.B. das $Request-Objekt noch korrekt besteht. Wenn schon nicht den ganzen Kontext, könnte man doch wenigstens das $SharedState-Objekt analog zum $Refresh-Objekt vorhalten. Das würde auch schon helfen.

Ich könnte das umgehen, indem ich die betreffenden Variablen in die $Session schreibe, das ist aber nicht der richtige Weg und könnte unerwünschte Seiteneffekte auf andere Seiten haben, z.B. unerwartet initialisierte Variablen je nachdem, welche Seiten vorher besucht wurden (↣ Debug-Hölle).

Grüßle,
Raw
23.10.2012 07:31 von Raw
Das Problem stellt sich auch, wenn man in der Tabelle schlicht umblättert, also per Tabellennavigation auf eine andere Seite springt. Alle Tabellenteile, die auf SharedState- oder Velocity-Variablen zurückgreifen, greifen ins Leere, wenn die Tabelle neu aufgebaut wird. Dazu gehören:

[list=1]
  • Tabellenfilter mit SharedState
  • Dynamische Spalten-Überschriften (mit Velocity-Code)
    [/list]

    Wie gesagt, eine Lösung wäre das Vorhalten des SharedState. Eine andere wäre die Angabe eines VTL-Skripts, welches immer beim Neuaufbau der Tabelle ausgeführt wird. In Intrexx 6 gibt es ja z.B. auch ein VTL-Skript, welches bei jedem Neuaufbau der Seite ausgeführt wird.
  • 08.08.2013 15:24 von Raw
    Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

    Über United Planet
    © 2019 United Planet GmbH
    Schnewlinstraße 2
    79098 Freiburg