Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Professional: Suggestions > Ändern des Datentyps bei Datenfeldern

Ändern des Datentyps bei Datenfeldern

Hallo,

mir ist jetzt mehrmals aufgefallen, dass man bereits angelegt Datenfelder, mit einen einfachen klick ins expertemenü von Bsp.-weise von Integer auf String stellen kann.
Dies funktioniert zwar scheinbar, aber es löst nur Fehler aus. Man kann dieses Attribut sogar ändern, wenn man bereits daten eingegeben hat, was natürlich zu einer Fehlermeldung führt.
In meinen speziellen Beispiel hatte ich eine Ansichttabelle (ohne Daten), nun habe ich ein Datenfeld von Integer zu String "umgewandelt" und die Tabelle ohne Daten brachte keinen Fehler.
Sobald man nun Daten (in meinen Beispiel durch einen groovy-Prozess) einträgt und wieder die Tabelle anzeigen lassen will, kommt sofort eine Fehlermeldung.

Ist es nicht möglich dieses ExpertenAttribut schreibgeschütz zumachen, damit solche Fehler vermieden werden?

FG
AIR
23.03.2012 09:32 von AIR
Hallo AIR,

da möchte ich aber widersprechen. Die Expertenattribute sind ja gerade dazu da, auch "gefährliche" Sachen machen zu können, auf eigene Gefahr. Man sollte halt wissen, was man tut, daher der Name "Experten"-Attribut. Ich würde mir wünschen, dass diese Möglichkeit nicht eingeschränkt wird.

Die von Dir genannte Änderung geht im Prinzip auch. Man muss halt den öffentlichen Zugriff auf die Applikation unterbinden, die Änderungen in den Expertenattributen vornehmen und außerdem die Änderungen manuell an der Datenbank vornehmen (ALTER TABLE usw.). Nach einem Test kann die App dann wieder freigeschaltet werden.

Gleiches gilt für andere DB-relevante Expertenattribute, wie Tabellen- und Spaltennamen. An denen drehe ich zum Beispiel gerne rum, weil die Intrexx-Default-Namen reichlich unanschaulich sind. Bevor man die neue Datengruppe veröffentlicht, kann man die Änderungen ja auch gefahrlos in Intrexx machen. Aber wenn die Tabelle einmal angelegt wurde, muss man das wie oben beschrieben machen.

Grüßle,
Raw
27.03.2012 14:43 von Raw
Ich schließe mich RAW an ;-)

Beatrix
04.04.2012 07:40 von Beatrix
Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

Über United Planet
© 2019 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg