Archiv des Intrexx Live! Forums

Hier sehen Sie die Foreneinträge aus dem Intrexx Live! Forum. Bis November 2016 war es das Forum für alle Fragen rund um die Software Intrexx von United Planet.
Seit November 2016 gibt es ein neues moderiertes Forum, das Intrexx Community Forum. Nutzen Sie bitte unbedingt dieses für aktuelle Fragen, Antworten und Informationen.

Wichtig: Dieses Forum dient als Archiv. Die Einträge beziehen sich oft auf ältere Versionen von Intrexx und entsprechen nicht mehr den aktuellen technischen Gegebenheiten.
Daher sollten alle Inhalte ausschließlich von Experten genutzt werden. Bei unsachgemäßer Anwendung kann es zu zeitaufwändigen Problemen oder Datenverlust kommen.
Übersicht > Intrexx Compact: Compact Portal > Intrexx Professional auf virtuellem Server - Performanceeinbruch?

Intrexx Professional auf virtuellem Server - Performanceeinbruch?

Hallo Community!

Da man mir hier bereits mehrfach schnell und kompetent geholfen hat, hoffe ich, dass ihr mir auch bei meinem derzeitigen Problem helfen könnt.
Wir haben gerade unser Intrexx-System auf die Version 5.1 von Intrexx Professional aktualisiert.
Im Zuge diverser Überlegungen haben wir uns außerdem dazu entschlossen, Intrexx zukünftig auf einem virtuellen Server zu installieren.

Das Update selbst lief ohne Probleme durch und die Applikationen laufen an sich (von der Funktionalität her) korrekt.

Allerdings haben wir nun z. T. recht starke Performance-Einbußen sowohl beim "Frontend" für die Benutzer als auch beim Portal Manager.
Beim Unternehmensportal fällt der Performanceeinbruch hauptsächlich bei Tooltips auf, die auf Mouse-Over reagieren sollen. Es werden lediglich kurze Texte angezeigt und dennoch kann es 2-3 Sekunden dauern bis der Tooltip eingeblendet wird. Insgesamt haben sich alle Ladezeiten um den Faktor 1,5-2 erhöht.

Im Portal Manager fällt die schwache Performance vor allem beim Speichern von Applikationen ins Auge (oder auf die Geduld). sleeping
Selbst einfachste Applikationen brauchen teilweise 2-3 Minuten bis sie gespeichert werden.
Bei umfangreicheren Anwendungen steigt die Zeit sogar auf fast 10 Minuten (vorher lag sie hier eher bei 3-4 Minuten - je nach Komplexität).

Grundsätzlich werden sämtliche Bereiche deutlich langsamer im Browser und auch im Portal Manager geladen.

Hier unsere Konfiguration:
Betriebssystem: Windows 2003 R2 Server (Service Pack 2)
DB Server: MS SQL 2005 Standard
Max. unterstütztes RAM: 3,6 GB
Anzahl CPU Kerne: 2
VM Server 2.0.2
IIS 6.0
100 MBit-Netzwerk

Im Portal Manager steht die Speicherzuordnung auf:
128 MB bei Programmstart und max. Speicherbedarf ist auf 1024 MB eingestellt.

Gibt es Erfahrungswerte bei euch, dass der Betrieb von Intrexx auf einer virtuellen Maschine stark auf die Performance geht?
Sind Optimierungsmöglichkeiten bekannt?

Bin für jede Anregung dankbar.


Schönen Gruß
Niels
03.06.2011 07:23 von Niels77
Hallo Niels,

Virtualisierung verspricht ja eigentlich, dass die Anwendungen danach genauso gut laufen, wie auf echter Hardware, denn eine Anwendung bekommt ja gar nichts davon mit, dass sie virtualisiert läuft.

Dazu muss der Host, der die Virtualisierung ausführt, aber entsprechend ausgestattet sein.
  • Er muss über genügend Hauptspeicher verfügen.
  • Die CPUs/Chipsätze sollten Virtualisierung ünterstützen.
  • Er muss vor allem schnelle Festplatten/SSDs haben.

Falls dies bei euch der Fall ist, könnte das Problem am Netzwerk liegen.

Ansonsten würde ich mir genau überlegen, VMWare Server 2 einzusetzen. Das Produkt wurde schon länger abgekündigt und die Unterstützung VMWares dafür läuft Ende diesen Monats aus.
03.06.2011 09:21 von tyrone
Hallo Tyrone!

Danke für die schnelle Antwort.
Ja, das VMWare Server 2 End of Support ist, hatten wir auch bereits gelesen.
Wir sind diesbezüglich auch bereits tätig, aber zur Systemeinheitlichkeit wurde von meinen Systemadministratoren beschlossen, erstmal VMWare Server 2 weiter einzusetzen.

Das Host-System ist schon hardwareseitig gecheckt.
Wir haben sehr viele virtuelle Server bei uns im Unternehmen, die alle auf Systemen der gleichen Konfiguration laufen ohne Performanceeinbrüche aufzuweisen.
Auf dem Host, auf dem der virtuelle Server von Intrexx läuft, laufen noch zwei andere virtuelle Server, die keine Probleme bereiten.

Wir schauen noch weiter, ob wir das Problem identifizieren können.
Wenn noch jemand eine Idee hat, immer raus damit.
03.06.2011 12:12 von Niels77
Wir schauen noch weiter, ob wir das Problem identifizieren können.


In der Werkstatt ist beschrieben, wie man bei Intrexx die Java Management Exteionsions (JMX) aktiviert. Insbesondere gibt es unter WebConnector die Einstellung
LogRequestProcessingTime. Zitat: "Wenn true, wird die Dauer der Ausführung eines Request vom Browser an den WebConnectorThread in Millisekunden in die portal.log geschrieben. Dies kann ebenfalls hilfreich sein, falls Performanceprobleme untersucht werden müssen."

Vor allem aber kann man sehr schön sehen, wieviel CPU und Speicher das Portal benötigt. Wenn der Speicher dauernd am Limit ist, könnte dies den Effekt erklären.
04.06.2011 08:34 von tyrone
Hallo tyrone!

Genial! Danke für diesen hilfreichen Tip.
Das hört sich tatsächlich sehr hilfreich an, um das Problem einzugrenzen.
Werde es aktivieren und die Applikationen mal durchklicken.

Bin gespannt, ob sich auf diesem Weg der Übeltäter offenbart.
06.06.2011 07:31 von Niels77
Hallo,
das hier beschriebene Problem (mit den gleichen Komponenten) haben wir auch gehabt.
Der Unterschied darbei ist, das Intrexx nicht in einer VM läuft sondern direkt auf einen WIN 2003 Server. Allerdings war ein VMware Server ebenfalls auf den Server installiert, wurde aber um die Performance zu steigern deinstalliert.
Ergebenis, Intrexx läuft jetzt wieder flüssig/er.
07.06.2011 07:10 von moonman
Zurück | Alles über Intrexx | Impressum | Datenschutzerklärung

Über United Planet
© 2019 United Planet GmbH
Schnewlinstraße 2
79098 Freiburg